0221-271 73 82

Trauercafé  an der Thomaskirche

Das Trauercafé richtet sich an alle Menschen, die den Tod eines ihnen nahestehenden Menschen betrauern.
Es ist an jedem 3. Samstag im Monat von 15 bis 17 Uhr an der Thomaskirche (Ecke Neusser Wall/ Lentstraße) geöffnet. Bei Kaffee, Tee und Kuchen können Sie in geschütztem Raum Menschen in ähnlichen Lebenssituationen treffen, sich austauschen, Verständnis erfahren und Hilfsangebote erhalten.
Die Trauerbegleiterinnen des Ambulanten Hospizdienstes stehen Ihnen als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung. Unser Angebot ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Wenn Sie ein Einzelgespräch oder eine Einzelbegleitung wünschen, nehmen Sie bitte persönlichen oder telefonischen Kontakt mit Beate Meurer (Telefon 0221/271 73 82) oder Pfarrerin Eva Esche (Telefon 0221/739 31 56) auf.

Projekt wErden

Trauernden Menschen eröffnet der Ambulante Hospizdienst für die Innenstadt Köln die Möglichkeit, einander bei der Gartenarbeit in Ruhe und Tätigkeit zu begegnen. Sie können sich mit TrauerbegleiterInnen und untereinander austauschen - mitten im Grünen und zugleich in einem geschützten Raum.

Im geschützten, grünen Innenhof von St. Maria teilen und gestalten wir einen
schönen Ort, atmen frische Luft, kommen ins Gespräch miteinander oder gehen
einfach in unserem Tun auf.
Wir bepflanzen Erde und sehen, wie Pflanzen aus ihr sprießen, die wir hegen.
Wir bemerken, dass die von uns sorgsam gepflegten Beete auch Gewächse
hervorbringen, die wir gar nicht gesät haben.
Wir erfahren, wie Blumen blühen und Kräuter Würze geben.
Wir erleben die flüchtige, aber deshalb nicht weniger wirkliche Schönheit dessen,
das wächst.
Wir nutzen was uns blüht und schmeckt, und achten den Rhythmus des Irdischen:
Da folgt auf jeden Winter ein Frühjahr.
Im Frühling mögen andere Dinge sprießen als im vergangenen Jahr – aber was
sich ändert, ist nicht weniger wertvoll als das, was gewesen ist und den Boden für
neues Wachstum bereitet.

Einmal im Monat treffen wir uns samstags von 15 bis 17 Uhr.

Ort: Garten / Innenhof
im Seniorenhaus St. Maria
Schwalbengasse 3-5
50667 Köln
(Straßenbahnhaltestelle Appellhofplatz)

Trauerbegleitung in Einzelgesprächen

Wir bieten trauernden Menschen unterstützende Gespräche an. In ihrer Trauer brauchen Menschen Zeit und Raum, damit sie ihre neue Situation begreifen und sich in einem veränderten Leben ohne den verstorbenen Menschen zurechtfinden können. Durch das Gespräch bieten wir Trauernden eine Möglichkeit, sie auf ihrem ganz eigenen Weg der Trauer zu begleiten. Diese Einzelgespräche können jederzeit verabredet werden.

Die Teilnahme an unseren Angeboten ist kostenfrei.